www.sadmarionetten.de

Schwandorfer Marionetten

Der G'wissenswurm

2012
Der Dusterer und der Grillhofer

Stückinformation

 

 

  • von Ludwig Anzengruber
  • Bauernkomödie in drei Akten
  • entstanden vom 2. bis 16. April 1874
  • bearbeitet für das Schwandorfer Marionettentheater 2012 von Raimund Pöllmann

Stückbeschreibung

Unter dem Vorwand, nur um Grillhofers Seelenheil besorgt zu sein, erschleicht sich Dusterer das Vertrauen seines reichen Schwagers.

Er müsse unbedingt für ein Vergehen Buße tun, das nun schon 25 Jahre zurückliegt. Damals habe er, Grillhofer, eine mittlerweilen verstorbene Magd verführt, sie geschwängert und dann sitzen gelassen. Nur durch die Überschreibung seines Hofes an einen Armen könne Grillhofer seinen „G’wissenswurm“ vernichten. Kurz bevor Grillhofer den ‚armen’ Dusterer als Erben seines Hofes amtlich eintragen lassen möchte, erfährt er durch Zufall, dass die tot geglaubte Magd seit Jahren mit einem Bauern, nicht allzu weit von ihm entfernt, verheiratet ist ...

(nach: Harenberg Schauspielführer, Harenberg Kommunikation, Verlags- und Medien GmbH & Co KG, Dortmund 2003)

Mitwirkende

Sprecher:
Yvonne Böckl
Sabine Glaab
Markus Matschuck
Raimund Pöllmann
Regina Schneeberger
Wolfgang Spannbauer
Karl Steinhofer

Spieler:
Yvonne Böckl
Sabine Glaab
Margit Graßmann
Markus Matschuck
Regina Schneeberger
Wolfgang Spannbauer

Musiker:
Johannes Bauer (Kontrabass)
Günter Schmid (Akkordeon)

Marionetten/Bühnenbild/Texteinstudierung:
Raimund Pöllmann

Kostüme/Tontechnik/Beleuchtung:
Christine Pöllmann

Regieassistenz:
Ursula Schiller

Inszenierung und Gesamtleitung:
Raimund Pöllmann 

Weitere Bilder