www.sadmarionetten.de

Schwandorfer Marionetten

Zerbinettas Befreiung

2013
Pantalone, reicher Kaufmann aus Venedig

Stückinformation

  • Eine Venezianische Komödie
  • von Fritz von Herzmanovsky-Orlando
  • nach einer Bearbeitung von Friedrich Torberg
  • für das Schwandorfer Marionettentheater eingerichtet
  • von Raimund Pöllmann

Stückbeschreibung

Zerbinetta, das Mündel Pantalones, eines reichen venezianischen Kaufmanns, wird von diesem streng bewacht. Sie soll demnächst den schrulligen, hässlichen Professor und Ehrendoktor Don Tiburzio heiraten.

Zerbinetta hat jedoch noch andere Verehrer. Zunächst der vornehme Lüstling Bambagiante, der allerdings von Capitano Tartaglia vertrieben wird. Dann Brighella, der Zerbinetta schon aus früher Jugendzeit kennt und sie gerne heiraten möchte.

Capitano Tartaglia wird unbemerkt Zeuge eines Komplottes, das Bambagiante mit dem Profikiller Giangurgolo schließt. Dieser soll nicht nur den Capitano sondern auch Don Tiburzio umbringen. Als Zerbinetta bei einem Spaziergang ihrer Anstandsdame davonläuft und später allein nach Hause kommt, bestimmt Pantalone kurz entschlossen den nächsten Tag als Tag der Hochzeit seines Mündels mit Don Tiburzio.

Zerbinettas Freundin Colombina kommt ihr nun zu Hilfe. Es wird ein reicher Vetter Colombinas erfunden, Zerbinetta selbst taucht in Männerkleidung auf und stachelt Don Tiburzio sogar zu einem Duell an. Die Lage spitzt sich immer mehr zu. Da erscheint schließlich die Fürstin von Kythera mit prunkvollem Gefolge und löst die verzwickte Lage. Brighella bekommt seine heißgeliebte Zerbinetta, Pantalone muss klein beigeben und Capitano Tartaglia spricht den Epilog und schickt das Publikum zufrieden nach Hause.

Mitwirkende

Sprecher:
Yvonne Böckl
Sabine Glaab
Margit Graßmann
Franz Xaver Huber
Markus Matschuck
Raimund Pöllmann
Ursula Schiller
Regina Schneeberger
Wolfgang Spannbauer
Karl Steinhofer

Spieler:
Yvonne Böckl
Sabine Glaab
Margit Graßmann
Markus Matschuck
Ursula Schiller
Regina Schneeberger
Wolfgang Spannbauer

Musiker:
Johannes Bauer (Kontrabass)
Günter Schmid (Akkordeon)

Marionetten/Bühnenbild/ Texteinstudierung:
Raimund Pöllmann

Kostüme/Tontechnik/Beleuchtung:
Christine Pöllmann

Regieassistenz:
Christine Pöllmann/Ursula Schiller

Inszenierung und Gesamtleitung:
Raimund Pöllmann

Weitere Bilder